Kino zum Nachdenken im Kleinformat Drucken E-Mail
Samstag, den 09. Februar 2008 um 16:00 Uhr

KERPEN. Der Frau steht Ensetzen in den Augen. Kein Wunder, ihr wurde gerade gekündigt. Sie muss ihre Sachen packen und ihre Arbeitsstelle verlassen - genauer gesagt ihr eigenes Haus. Denn der Familienrat hat beschlossen, dass die Mutter nicht mehr effizient genug die Haushaltsarbeiten verrichte, und trennt sich den Regeln des Marktes entsprechend von dem Familienmitglied. Stichwort: Outsourcing.

Weiterlesen...
 
Elf Kurzfilme an einem Abend Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Februar 2008 um 15:58 Uhr

Rhein-Erft-Kreis - Gerade ist die Berlinale, das Berliner Filmfestival, eröffnet worden. Cineasten können in den nächsten Wochen aber auch im Rhein-Erft-Kreis auf ihre Kosten kommen: Denn in drei kommunalen Kinos - in Kerpen, Brühl und Hürth - ist dort die Kurzfilmreihe „Augenblicke“ zu sehen, mit der das Katholische Bildungswerk und die Deutsche Bischofskonferenz wieder ein Forum für junge Filmautoren schaffen.

Weiterlesen...
 
Hüftschwung und spitze Schreie Drucken E-Mail
Donnerstag, den 08. November 2007 um 15:56 Uhr

Kerpen - Es war der reinste Hochleistungssport, den die Mitglieder der Kerpener Theatergruppe „Dell' Arte“ im Capitol-Theater absolvierten. Körperliche, sprachliche und geistige Schwerstarbeit. Die hohe Anspannung der Protagonisten war förmlich zu spüren, wich dann aber in den gespielten Szenen des Improvisationstheaters „Ich glaub', die Katze tritt die Treppe krumm“ ausgelassener Kreativität.

Weiterlesen...
 
Lichtspielhäuser mit Charme Drucken E-Mail
Freitag, den 12. Oktober 2007 um 15:54 Uhr

RHEIN-ERFT-KREIS. Drei alte Schätze, eine neue Idee: Drei der vier historischen Kinos im Rhein-Erft-Kreis laden für Samstag, 20. Oktober, zu einer Kino-Rallye ein. Will heißen, unter einem Motto und abgestimmten Terminen hat der Liebhaber die Chance, das Berli-Theater in Hürth, das Capitol-Theater in Kerpen und das Linden-Theater in Frechen kennenzulernen.

Weiterlesen...
 
Stimmung wie in Memphis Drucken E-Mail
Freitag, den 21. September 2007 um 15:52 Uhr

KERPEN. Einen Abend lang befand sich das altertümliche Capitol Theater nicht in Kerpen, sondern in Memphis, Tennessee. Die Maryland Jazz Band of Cologne spielte mal fetzige, mal melancholische Stücke von Jazz-Legenden wie B.B. King oder Johnny Cash, die alle etwas gemeinsam hatten: die Beeinflussung der Stadt Memphis und des amerikanischen Südens.

Weiterlesen...
 
Selbst Elvis-Songs klangen nach Jazz Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. September 2007 um 15:51 Uhr

Kerpen - Mit den schummrig-roten Laternen bietet das Capitol-Kino ein stimmiges Ambiente für einen Jazzabend. Und so legten Gerhard „Doggy“ Hund aus Kerpen und seine Musikerkollegen von der Maryland Jazz Band of Cologne vor rund 100 Leuten im Dämmerlicht los. Der Abend „Maryland Jazz Band goes to the Movies II“ geriet zu einer überaus unterhaltsamen, atmosphärischen und dank der Ausführungen des Bandleaders auch informativen Reise in den Süden Nordamerikas.

Weiterlesen...
 
Bauchschmerzen vor Lachen Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Oktober 2006 um 14:29 Uhr

KERPEN. Ungewöhnliche Rufe erklangen im Capitol-Theater: „Schnitzel!“, „Pommes!“, „Cevapcici!“ Doch wurden die Zwischenrufe nicht mit zur Ruhe mahnenden Blicken oder Zischen getadelt, - nein, sie waren sogar erbeten. Das Comedy-Trio „ImproVisite“ stellte klar: „Wer denkt, er könne sich zurücklehnen und Nüsschen essen, vertut sich.“

Weiterlesen...
 
« StartZurück1234567WeiterEnde »

Seite 6 von 7

Kommende Events

Am Montag, den 16.10.17 
"New Orleans Jazz Band of Cologne - Tour 2017 mit Craig Klein"

Filmvorschau

Facebook_Teaser