Vorschau Drucken E-Mail
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

Ab dem 18.01.2018 (zum Bundesstart)
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

Genre: Komödie - Deutschland 2018
Laufzeit: 99 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Felix (Oskar Keymer) fühlt sich am Otto-Leonhard-Gymnasium mittlerweile wirklich wohl und auch Schuldirektorin Dr. Schmitt-Gössenwein (Anja Kling) ist viel netter geworden. Umso mehr schmerzt es den Jungen, als seine Eltern (Axel Stein und Julia Hartmann) verkünden, dass mit dem neuen Beruf seines Vaters für die ganze Familie ein Umzug nach Dubai ansteht. Wütend wünscht sich Felix daraufhin, dass er wenigstens einmal das Sagen hätte und nicht seine Eltern immer alles entscheiden würden. Der Wunsch geht unerwartet in Erfüllung, als Peter und Sandra Vorndran unerwartet die Bekanntschaft mit dem Schulgeist der bösartigen Direktorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) machen und auf Miniaturgröße geschrumpft werden. Plötzlich muss Felix die Verantwortung für seine Eltern übernehmen, was ihn vor ziemlich große Herausforderungen stellt. Zum Glück hat er Freunde wie Ella (Lina Hüesker), die ihm helfen, eine Lösung für sein Schrumpf-Problem zu finden, und nebenbei auch noch die Schule vor Hulda Stechbarth zu retten, die zu allem Übel Schmitti gefangen genommen hat.

 

Eine bretonische Liebe

Ab dem 18.01.2018
Eine bretonische Liebe

Genre: Komödie - Frankreich/Belgien 2017
Laufzeit: 99 min. - FSK: ab 6 Jahren


Nur durch Zufall erfährt der Witwer Erwan (François Damiens), dass der Mann, den er für seinen Vater gehalten hat, nicht sein biologischer Erzeuger ist. Er begibt sich daraufhin auf die Suche nach seiner wahren Herkunft und findet schnell den spitzbübischen Rentner Joseph (André Wilms). Erwan ist von dessen Art eingenommen und als er die impulsive Anna (Cécile de France) kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Nur seine schwangere Tochter Juliette (Alice de Lencquesaing) wiederholt die Familiengeschichte, weil sie nicht verraten will, wer der Vater ihres Kindes ist.

 

Die Dschungelhelden - Das große Kinoabenteuer

Ab dem 18.01.2018
Die Dschungelhelden - Das große Kinoabenteuer

Genre: Animationsfilm - 2017
Laufzeit: 97 min. - FSK: ab 6 Jahren


Die Dschungelhelden sehen sich als Gesetzeshüter ihres Urwaldes und wollen für Recht und Ordnung im Regenwald sorgen. Insbesondere Maurice, der zwar wie ein Pinguin aussieht, aber von einer Tigerin aufgezogen wurde, hat es sich auf die Fahne geschrieben, als (reichlich tollpatschiger) Kung-Fu-Meister seine Heimat zu einem sicheren Ort zu machen.Doch Maurice und seine Freunde bekommen es mit Igor, einem bösartigen Koalabären, zu tun, der den Dschungel für immer zerstören will und dabei auch auf die Hilfe einer Horde Paviane zählen kann.

 

Aus dem Nichts

Ab dem 25.01.2018
Aus dem Nichts

Genre: Drama - Deutschland/Frankreich 2017
Laufzeit: 106 min. - FSK: ab 16 Jahren


In nur einem Augenblick verändert sich Katja Sekercis (Diane Kruger) Leben aus dem Nichts heraus für immer: Bei einem Anschlag explodiert eine Bombe und tötet ihren Ehemann Nuri (Numan Açar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana). Sie versinkt darauf in Trauer und kann nur mit Drogen ihren Schmerz betäuben.Dann aber nimmt die Polizei zwei Verdächtige als Täter für das Attentat ins Visier: Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Brandhoff) - ein junges Paar mit Neonazi-Hintergrund. Der entscheidende belastende Hinweis auf ihre Schuld wird dabei von Andrés Vater Jürgen (Ulrich Tukur) hervorgebracht. Als es zum Gerichtsprozess kommt, tritt Katja als Nebenklägerin auf. Nuris bester Freund Danilo (Dennis Moschitto) versucht, sich als Anwalt gegen den Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) durchzusetzen. Doch entgegen aller Erwartungen kommt es zum Freispruch und Katja sieht nur eine Möglichkeit, mit ihrem Leben wieder ins Reine zu kommen: Sie nimmt ihr Verlangen nach Gerechtigkeit selbst in die Hand.

 

Loving Vincent

Ab dem 25.01.2018
Loving Vincent

Genre: Drama/Animationsfilm - Großbritannien 2017
Laufzeit: 94 min. - FSK: ab 6 Jahren


In Loving Vincent erforschen Vincent Van Goghs Bilder das Leben und den kontroversen Tod ihres Schöpfers. Die Gemälde und ihre Figuren (wie z. B. der Bootsmann, gesprochen von Aidan Turner) erzählen die Geschichte des Künstlers, und so offenbart sich in Interviews mit dem Maler nahe stehenden Charakteren wie Margaret Gachet (Saoirse Ronan), Adeline Ravoux (Eleanor Tomlinson), Louise Chevalier (Helen McCrory), Armand Roulin (Douglas Booth), Dr. Gachet (Jerome Flynn) und dem Postboten Roulin (Chris O?Dowd) das ganze Schicksal des Mannes, der mit seiner Kunst einst zur Ikone werden sollte.

 

Das grüne Wunder - Unser Wald

Nur am 28.01.2018 in einer Sondervorstellung
Das grüne Wunder - Unser Wald

Genre: Dokumentarfilm - Deutschland 2012
Laufzeit: 94 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung
in einer BUND Kinomatinee


Während einer Drehzeit von insgesamt sechs Jahren (2005 – 2011) waren die international vielfach prämierten Kameramänner von Das grüne Wunder – Unser Wald Motiven auf der Spur, die im Wald besonders schwer zu filmen sind: Verhaltenssequenzen der Waldtiere und packende Lichtstimmungen. Dabei verbrachten sie gut 100 Nächte im Tarnzelt und sammelten über 230 Stunden Filmmaterial. Zum Einsatz kamen neueste Filmtechniken: unkomprimiertes, hochauflösendes Video (HDCamSR), extreme Zeitlupen der neuesten Generation sowie bewegte und bewegende Zeitraffer zu allen Tages- und Nachtzeiten.

 

Die kleine Hexe

Ab dem 01.02.2018 (zum Bundesstart)
Die kleine Hexe

Genre: Komödie - Deutschland 2018
Laufzeit: 103 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) ist zu jung, um in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen das wichtige Hexenfest zu begehen. Sie ist immerhin erst 127 Jahre alt. Allerdings ist die junge Hexe clever und schleicht sich heimlich unter die älteren Hexen.Aber sie fliegt auf und muss infolgedessen eine Strafe antreten. Innerhalb eines Jahres muss sie alle Zaubersprüche, die im magischen Buch stehen, auswendig lernen. Auf diese Weise soll sie endlich - genau wie ihre magisch begabten Verwandten - auch zu einer bösen Hexe werden. Die kleine Hexe ist nicht gerade begeistert davon, aber als die böse Hexe Rumpumpel versucht, sie vom Lernen abzubringen, geschieht eher das Gegenteil. Sie und ihr Raben Abraxas wollen nun nämlich herausfinden, was eine gute Hexe ausmacht.

 

Die dunkelste Stunde

Ab dem 01.02.2018
Die dunkelste Stunde

Genre: Drama - Großbritannien 2017
Laufzeit: 126 min. - FSK: ab 6 Jahren


Am 10. Mail 1940 findet im Zweiten Weltkrieg, als Hitlers Armee über Westeuropa hinwegrollt und auch eine Invasion des Vereinigten Königreichs unausweichlich scheint, ein Umbruch in Großbritanniens Führungsriege statt: Neville Chamberlain (Ronald Pickup) dankt ab und Winston Churchill (Gary Oldman) wird neuer Premierminister. Nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt wird der neue Mann an der Spitze Englands allerdings schon vor eine schwerwiegende Entscheidung gestellt: Soll er ein Friedensabkommen mit Nazi-Deutschland in Erwägung ziehen oder fest und kämpferisch für die Ideale von Freiheit und Unabhängigkeit, die seine Nation vertritt, einstehen? Während König George VI (Ben Mendelsohn) sich skeptisch zeigt, Churchills eigene Partei gegen ihn intrigiert und nur seine Frau Clementine (Kristin Scott Thomas) ihm zur Seite steht, liegt die Entscheidung über das weitere Verhalten seines Landes bei ihm.

 

Downsizing

Ab dem 08.02.2018
Downsizing

Genre: Komödie/Drama - USA 2017
Laufzeit: 136 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


In der nicht so fernen Zukunft kämpft die Menschheit gegen den Über-Konsum an. Die natürlichen Ressourcen des Planeten werden rapide aufgebraucht. Um dagegen anzugehen, entschließen sich viele Menschen, sich selbst zu schrumpfen, da sie auf diese Weise weniger Kosten und ein besseres Leben haben und zugleich der Erde weniger Schaden zufügen würde. Paul Safranek (Matt Damon), der in einem langweiligen Job feststeckt und sich von den Verlockungen eines reichen, geschrumpften Lebens angesprochen fühlt, beschließt mit seiner Frau Audrey (Kristen Wiig) schließlich, diesen irreversiblen Schritt ebenfalls zu wagen.

 

Leanders letzte Reise

Nur am 14.02.2018 in einer Sondervorstellung
Leanders letzte Reise

Genre: Drama - Deutschland 2017
Laufzeit: 107 min. - FSK: ab 6 Jahren


Handlung von Leanders letzte ReiseEduard Leander (Jürgen Prochnow) war einst ein Wehrmachtsoffizier, hat aber nie über seine Kriegserfahrungen gesprochen. Inzwischen ist er 92 Jahre alt und hat vor Kurzem seine Frau verloren. Nun soll Eduard ins Heim gesteckt werden. Der Rentner denkt allerdings gar nicht daran, sich auf seine alten Tage dort einsperren zu lassen und begibt sich stattdessen auf eine Reise in die Ukraine. Dort will er versuchen, Svetlana zu finden, in die er sich während seines einstigen Kampfes auf der Seite der Kosaken gegen die Rote Armee verliebt hatte und über deren Schicksal er seither nichts gehört hat.Als widerwillige Reisegefährtin begibt sich seine Enkelin Adele (Petra Schmidt-Schaller) mit Leander auf den Weg nach Kiew, obwohl sie ihren Opa eigentlich nicht ausstehen kann. Außerdem trifft das ungleiche Gespann auf den Ukrainer Lew (Tambet Tuisk), der auf seine ganz eigene Weise in der Vergangenheit gefangen ist und zu dem Adele sich schnell hingezogen fühlt. Doch es ist das Frühjahr 2014 und der Konflikt zwischen Russland und der Urkaine droht zu eskalieren, als die Reisenden dort eintreffen. (ES)

 

Das Leben ist ein Fest

Ab dem 15.02.2018
Das Leben ist ein Fest

Genre: Komödie - Frankreich 2017
Laufzeit: 117 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


In Frankreich soll auf einem Schloss des 18. Jahrhunderts eine Hochzeitsfeier steigen. Um das auf die Schnelle möglich zu machen, müssen die Angestellten von Caterer Max (Jean-Pierre Bacri) hinter den Kulissen allerdings alle Hebel in Bewegung setzen, damit es ein rauschendes Fest wird. Köche, Fotografen, Sänger sowie eine Armee an Kellnern haben dabei ihre Finger im Spiel.Doch genau wie die exklusive Örtlichkeit sind auch die Gäste, die zur Hochzeit geladen wurden, nicht einfach im Umgang, um nicht zu sagen: schwierig. Zu Sonderwünschen und Beschwerden der Anwesenden gesellen sich zu allem Übel dann auch noch ein Stromausfall, das Auftauchen der Steuerbehörde, verdorbene Lebensmittel und romantische Beziehungen. Das Chaos ist also bald perfekt.

 

Docteur Knock

Ab dem 22.02.2018 (zum Bundesstart)
Docteur Knock

Genre: Komödie - Frankreich 2017
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Docteur Knock (Omar Sy) ist ein geläuterter Gauner, der seine kriminelle Karriere endlich hinter sich lassen will, um Arzt zu werden. Er bemerkt aber schnell, dass er seine unlauteren Methoden nicht so einfach abschütteln kann: Als er nämlich in die Provinz des Städtchens Saint-Maurice kommt, um seine Stelle als Dorf-Mediziner anzutreten, wird er mit einem für jeden Arzt schrecklichen Umstand konfrontiert: Hier sind alle gesund.Das könnte das Ende von Docteur Knocks Träumen vom großen Geld sein, doch statt die Situation hinzunehmen, packt das Schlitzohr seine alte Gabe zur Manipulation und seine Überredungskünste wieder aus, und hängt den Anwohnern Krankheiten an, die sie gar nicht haben. Bald wird er richtig kreativ, um sich immer neue Leiden für seine eigentlich kerngesunden Patienten auszudenken und schon läuft das Geschäft wie am Schnürchen. Doch dann passiert zweierlei, was Knock aus der Fassung bringt. Zum einen taucht eine dunkle Gestalt aus seiner Vergangenheit auf und zum anderen erkrankt der Arzt selbst an einer Krankheit, gegen die es kein Heilmittel gibt: der Liebe.

 

Auf der Suche nach dem alten Tibet - Eine Reise zu Buddhas Erben

Nur am 22.02.2018 in einer Sondervorstellung
Auf der Suche nach dem alten Tibet - Eine Reise zu Buddhas Erben

Genre: Dokumentarfilm - Deutschland 2009
Laufzeit: 77 min. - FSK: ab 6 Jahren
Filmgespräch mit dem Filmemacher Vilas Rodizio


Mit der Kamera im Rucksack und von den Chinesen unbemerkt, durchstreift der Filmemacher Vilas Rodizio den tibetischen Himalaja auf der Suche nach den Überresten der Jahrtausende alten buddhistischen Yogi-Traditionen. Begleitet von einer eindrucksvollen Photographie der Berglandschaften taucht der Zuschauer immer tiefer ein in eine Welt, die rätselhaft und faszinierend zugleich ist. In ruhigen Bildern erzählt der Film die Geschichten von Yogis, die alleine durch die Kraft ihres Geistes von der Kälte der tibetischen Winter unberührt bleiben, von Meditationsmeistern, die Fußabdrücke im Felsen hinterlassen, oder von unerklärlichen Reliquien, die hoch verwirklichte Lamas bei ihrem Tod als Zeichen für die Nachwelt zurücklassen. Das Ergebnis ist ein mit Liebe gezeichnetes Porträt einer Kultur, die mit unserem Weltbild nicht zu erklären ist. 40 Worte: Ein Dokumentarfilm Team dringt zu den abgelegenen Kraftplätzen in Ost-Tibet vor, um die letzten lebenden Halter der Jahrtausende alten Yogi-Tradition zu finden. In der malerischen Berglandschaft des Himalaja entstanden Aufnahmen, die unser westliches Verständnis von "Wirklichkeit" in Frage stellen.

 

Der seidene Faden

Ab dem 22.02.2018
Der seidene Faden

Genre: Drama - USA 2017
Laufzeit: 130 min. - FSK: noch unbekannt


London in den 1950ern: Nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges erstrahlt die britische Metropole in neuem Glanz. Der renommierte Schneider und Modedesigner Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) und seine Schwester Cyril (Lesley Manville) stehen im Zentrum der florierenden Modewelt. Zu ihrem Kundenstamm zählen neben dem britischen Königshaus auch Filmstars, der Adel und die wohlhabende Oberschicht Großbritanniens.Die jungen, eleganten Damen, die die exquisiten Kreationen des Hauses Woodcock bevorzugen und im Hause des Schneiders ein- und ausgehen, dienen dem überzeugten Junggesellen als Quell der Inspiration. Doch auf mehr als flüchtige Affären will sich Woodcock nicht einlassen. Als die willensstarke und faszinierende Alma (Vicky Krieps) seinen Weg kreuzt, findet er in der schönen Frau mehr als nur seine Muse. Woodcocks einst wohl strukturiertes und streng geplantes Leben gerät durch die Liebe zu Alma aus den Fugen und sorgt gleichzeitig für den Antrieb seiner modischen Schöpfungen.

 

Die Verlegerin

Ab dem 01.03.2018
Die Verlegerin

Genre: Drama - USA 2017
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Redakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) und Verlegerin Kay Graham (Meryl Streep) arbeiten in den 1970ern für die Zeitung Washington Post und lassen sich zu diesem Zeitpunkt auf einen Kampf mit der US-Regierung ein. Sie wollen das Recht erstreiten, die sogenannten Pentagon-Papiere zu veröffentlichen, welche die Pläne der US-Regierung bezüglich des Vietnamkriegs aufdecken würden.

 

Maria Magdalena

Ab dem 15.03.2018 (zum Bundesstart)
Maria Magdalena

Genre: Drama - Großbritannien 2018
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Maria Magdalena (Rooney Mara) trifft Jesus (Joaquin Phoenix) erst an einem späten Zeitpunkt in seinem Leben und wird nicht nur zu seiner Begleiterin, sondern auch zur Zeugin seiner Kreuzigung und Auferstehung. Dabei schließt sie auch die Bekanntschaft der Jünger, die dem heiligen Mann folgen, unter ihnen Petrus (Chiwetel Ejiofor), Johannes (Zohar Shtrauss) und Judas (Tahar Rahim).

 

Code of Survival

Nur am 18.03.2018 in einer Sondervorstellung
Code of Survival

Genre: Dokumentarfilm - Deutschland 2016
Laufzeit: 95 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Code of Survival - also der Schlüssel zum Überleben wird von vielen großen Unternehmen in Produkten wie Gen-Mais gesehen, die eine Versorgung der Welt mit gentechnisch veränderter Saat gewährleisten wollen - und dabei ganz nebenbei als Zulieferer selbst große Gewinne einfahren. Doch der damit einhergehenden chemischen Behandlung des Bodens setzt die Natur schnell wachsende, resistente Unkräuter entgegen, die den angebauten Nutzpflanzen schaden. Die organische Landwirtschaft bietet eine weniger giftige Alternative. Doch kann sie genug Produkte erzeugen, um die Weltbevölkerung zu ernähren?Bertram Verhaag besuchte für seine Doku Code of Survival drei Orte auf der Welt, wo nachhaltiger Anbau und ökologische Tierzucht praktiziert wird: eine Teeplantage in Indien, einen Schweinemastbetrieb in Deutschland und ein Projekt für fruchtbare Böden in der Wüste.

 

 

Kommende Events

Am Montag, den 29.01.18 ab 19:00
"Gerd Köster, Frank Hocker & Helmut Krumminga - A's kla?"

Am Sonntag, den 18.02.18 ab 14:30
Kindertheater - "Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie"

Filmvorschau

Facebook_Teaser