Kino erhält Preise für Programmgestaltung Drucken E-Mail
Sonntag, den 19. November 2017 um 16:29 Uhr

Kerpen - (red) Das Capitol Theater hat von der Film- und Medienstiftung NRW in Köln eine Kinoprogrammprämie in Höhe von 4.000 Euro und zusätzlich eine Prämie für das Kinder- und Jugendprogramm in Höhe von 2.000 Euro erhalten.

 

„Von der Staatsministerin der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, wurde unser besonders gutes Kinder- und Jugendfilmprogramm ausgezeichnet. Hier bekamen wir eine Prämie in Höhe von 2.500 Euro“, berichtete Kino-Inhaber Bernd Schmitz.

 

 

Jedes Jahr im Herbst zeichnet die Film- und Medienstiftung NRW Kinos aus, die im Vorjahr durch ein herausragendes Programm aus deutschen und europäischen Filmen und durch besondere Kinder- und Jugendprogramme überzeugen konnten. In diesem Jahr verteilten sich die Preise in einer Gesamthöhe von 429.000 Euro auf insgesamt 66 Filmtheater aus 40 Städten Nordrhein-Westfalens. Kein Bundesland verfügt über eine so große Anzahl an Leinwänden wie NRW. Dank der außerordentlich vielfältigen und lebendigen Kinolandschaft, die aus einer Mischung aus traditionellen Kinos und modernisierten Spielstätten besteht, ist das kulturelle Angebot NRWs einzigartig. Für ihr Engagement und den Beitrag zur Kultur des Landes wurden die NRW-Kinos in den zurückliegenden 27 Jahren bereits mit rund 10,5 Millionen Euro prämiert.


– Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/28859276 ©2017

 

Kommende Events

Am Dienstag, den 12.12.17 ab 19:00
"Die Jungen Trompeter - Uns're Weihnacht Zusatzkonzert"

Am Montag, den 29.01.18 ab 19:00
"Gerd Köster, Frank Hocker & Helmut Krumminga - A's kla?"

Filmvorschau

Facebook_Teaser