Filmcafé Drucken E-Mail

Die folgenden Filme werden im Filmcafé jeden zweiten Mittwoch im Monat gezeigt. Im dieser Reihe geht es darum Menschen zu begegnen, nachbarschaftliche Beziehungen aufzubauen, sich wohl zu fühlen, sowie eigene Ideen und längst vergessene Träume zu realisieren. Der Eintritt inkl. einer Tasse Kaffee/Tee oder einem 0,2L Softgetränk kostet 7,50 Euro.


Sauerkrautkoma

Am 14.11.2018 um 15:00 Uhr
Sauerkrautkoma

Genre: Komödie/Drama - Deutschland 2018
Laufzeit: 97 min. - FSK: ab 12 Jahren


Der bayerische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress, denn an allen Ecken und Enden seines Lebens scheint es derzeit gleichzeitig zu brennen: Beruflich bedeutet das eine Zwangsbeförderung, die ihn nach München führt, während Freunde und Bekannte in Niederkaltenkirchen ihm mehr als deutlich sagen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. Und dann taucht im alten Auto von Franz' Vater (Eisi Gulp), einem klapperigen Opel Admiral, zu allem Unglück auch noch die Leiche einer Frau auf. Da vermischt sich schon mal Berufliches mit Privatem und der Dorfgendarm weiß bald nicht mehr, wo ihm der Kopf steht ...

 

Liebe bringt alles ins Rollen

Am 14.11.2018 um 15:00 Uhr
Liebe bringt alles ins Rollen

Genre: Komödie - Frankreich 2018
Laufzeit: 107 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Draußen ist es kalt und ungemütlich? Das heimische Sofa langweilig? Dann ist es Zeit fürs Kino! Am Mittwoch, den 14. November um 15.00 Uhr zeigt das Capitol-Theater im großen Kinosaal 1 die aktuelle französische Komödie „Liebe bringt alles ins Rollen“. Diese Vorführung für Seniorinnen und Senioren, sowie andere Interessierte ist eine Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen und findet zusätzlich zu dem angekündigten Programmfilm statt.
Mit Humor und Tiefgang erzählt der Film die verwickelte Liebesgeschichte zwischen dem erfolgreichen Geschäftsmann und Schürzenjäger Jocelyn und der selbstbewussten und attraktiven Florence, die wegen einer Behinderung im Rollstuhl sitzt. Altersfreigabe:
Der Eintritt (inkl. einer Tasse Kaffee/Tee oder eines 0,2L Softgetränkes) kostet 7,50 € und ist direkt an der Kinokasse zu zahlen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Auskunft: Ev. Kirche Kerpen Telefon 02237.2484
Jocelyn (Franck Dubosc) ist als Geschäftsmann nicht nur erfolgreich, sondern auch egoistisch und sexistisch. Frauen sind für ihn nichts weiter als Eroberungen, und so beschließt er, auch die junge Julie (Caroline Anglade) zu verführen, als diese ihm zufällig in einem Rollstuhl sitzend begegnet. Warum sollte er aus der Mitleidsschiene also nicht Profit schlagen, denkt er sich.Doch dann trifft Jocelyn Julies Schwester Florence (Alexandra Lamy) und muss nun überrascht feststellen, dass diese tatsächlich im Rollstuhl sitzt. Doch da ist es für einen Rückzieher längst zu spät, wenn er nicht als verachtenswerter Lügner bloßgestellt werden will. Doch je mehr Zeit er mit Florence verbringt, desto mehr lernt er sie als Mensch zu schätzen und zu lieben. (ES)

 

Der Vorname

Am 12.12.2018 um 15:00 Uhr
Der Vorname

Genre: Komödie - Deutschland 2018
Laufzeit: 91 min. - FSK: ab 6 Jahren


Zwei Paare und ein Single treffen sich zu einem gemütlichen Abendessen. Thomas und seine Frau erwarten ein Kind und im Scherz verrät dieser seinem Freund Stephan, dass sie den Sprössling Adolf nennen werden. Dieser Scherz setzt einen Abend der Konflikte in Gang.Hintergrund & Infos zu Der VornameDer Vorname basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück. 2012 verfilmte es bereits der französische Regisseur Alexandre de La Patellière als Der Vorname mit Patrick Bruel und Mathieu Delaporte in den Hauptrollen. (JBB)

 

Der Junge muss an die frische Luft

Am 09.01.2019 um 15:00 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft

Genre: Drama - Deutschland 2018
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Als ein Junge, der im Ruhrgebiet lebt, schon in frühen Jahren einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen muss, entwickelt er daraus die Kraft, zu einem der bekanntesten Entertainer schlechthin in Deutschland zu werden.Hintergrund & Infos zu Der Junge muss an die frische LuftIm  dem Film zugrunde liegenden Bestseller Der Junge muss an die frische Luft erzählt Hape Kerkeling von seiner Kindheit im Ruhrgebiet und seiner Karriere im Showgeschäft. Das Buch erschien im Oktober 2014. Für den gleichnamigen Kinofilm adaptiert Ruth Toma das Buch, produziert wird der Streifen unter anderem von TV-Erfolgsproduzent Nico Hoffmann. (IW/ES)

 

 

Kommende Events

Am Montag, den 10.12.18 um 20:00
NEW ORLEANS JAZZ BAND of Cologne "Christmas Time in New Orleans"

Filmvorschau