Filmcafé Drucken E-Mail

Die folgenden Filme werden im Filmcafé jeden zweiten Mittwoch im Monat gezeigt. Im dieser Reihe geht es darum Menschen zu begegnen, nachbarschaftliche Beziehungen aufzubauen, sich wohl zu fühlen, sowie eigene Ideen und längst vergessene Träume zu realisieren. Der Eintritt inkl. einer Tasse Kaffee/Tee oder einem 0,2L Softgetränk kostet 7,50 Euro.


Der Glanz der Unsichtbaren

Am 13.11.2019 um 15:00 Uhr
Der Glanz der Unsichtbaren

Genre: Komödie/Drama/Tragikomödie - Frankreich 2018
Laufzeit: 102 min. - FSK: ab 6 Jahren


Nach einer kommunalen Entscheidung soll ein Frauenhaus geschlossen werden, in der obdachlose Damen bisher eine Zuflucht gefunden hatten. Lange war das Gebäude eine Anlaufstelle für "les Invisibles", also die Unsichtbaren, die von ihrer Umgebung kaum beachteten wurden - nun soll die Einrichtung allerdings schon in von drei Monaten die Pforten für immer schließen. Nicht nur für die betroffenen Frauen ist das eine Katastrophe, sondern auch für die Sozialarbeiterinnen, die hier bisher mit vollem Herzblut gearbeitet haben. Die einzige Chance besteht für sie nun darin, die ihnen anvertrauten Seelen so bald wie möglich wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Je schneller die Zeit abläuft, desto mehr ist ihnen jedes Mittel Recht, um ein Heim für die Frauen zu finden, die so farbenfrohe Spitznamen wie "Edith Piaf", "Vanessa Paradis" und "'Salma Hayek" tragen. Protokolle, Regeln und die Wahrheit werden also über Bord geworfen, um vor Ablauf der Zeit das Ziel zu erreichen.

 

Ich war noch niemals in New York

Am 11.12.2019 um 15:00 Uhr
Ich war noch niemals in New York

Genre: Komödie/Drama/Musical - Deutschland 2019
Laufzeit: 128 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Die Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg (Heike Makatsch) steht vor einem Problem, als ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall das Gedächtnis verliert: Das einzige, woran die alte Dame sich erinnert, ist, dass sie noch niemals in New York war. Um das zu ändert, schmuggelt sie sich auf das Kreuzfahrtschiff MS Maximiliane, was nach Amerika übersetzten soll. Doch als Lisa sie dort aufstöbert, legt das Boot mit den zwei Frauen, sowie Lisas Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) ab. Auf der unbeabsichtigten Reise über den Atlantischen Ozean trifft Lisa auf Axel Staudach (Moritz Bleibtreu), den sie anfangs gar nicht leiden kann. Als dann auch noch der Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht) behauptet, Maria zu kennen und Axels Sohn Florian (Marlon Schramm) sich in den an Bord befindlichen Zauberkünstler Costa (Pasquale Aleardi) aus Griechenland verliebt, ist das Chaos perfekt, bevor New York überhaupt in Sicht kommen kann.

 

Bernadette

Am 08.01.2020 um 15:00 Uhr
Bernadette

Genre: Komödie/Drama - USA 2019
Laufzeit: noch unbekannt - FSK: noch unbekannt


Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist Architektin. Ihre einst glänzende Karriere liegt aber schon lange hinter ihr und sie hasst es mittlerweile nicht nur, aus dem Haus zu gehen, sondern auch generell, mit anderen Menschen umgehen zu müssen. Am schlimmsten zu ertragen sind für sie die anderen Eltern an der Schule ihrer 15-jährige Tochter Bee (Emma Nelson). Bernadette Ehemann Elgin (Billy Crudup) weiß seiner Frau nach 20 Jahren offenkundig wachsender Unzufriedenheit auch nicht mehr zu helfen. Und dann verschwindet Bernadette eines Tages plötzlich. Kann es wirklich sein, dass sie ihre zweite Chance genutzt hat, um zur Antarktis zu reisen? Die Familie versucht, sie wieder aufzuspüren und zu verstehen, was genau passiert ist.

 

 

Kommende Events

Am Montag, den 16.12.19
NEW ORLEANS JAZZ BAND of Cologne - Christmas Time in New Orleans"

Am Montag, den 27.01.20 ab 19:00
"Wupp" - Gerd Köster & Frank Hocker

Filmvorschau