Filmfenster Drucken E-Mail

Filmfenster immer Dienstags um 20:15 Uhr für 6,40 Euro. In Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis und mit Unterstützung der Deutschen Bischofskonferenz. Projekt: Kirche und Kino und der Medienzentrale des Erzbistums Köln.

Egal was kommt

Am 28.08.2018 um 20:15 Uhr
Egal was kommt

Genre: Dokumentarfilm - Deutschland 2018
Laufzeit: 122 min. - FSK: ab 6 Jahren


Der Fernsehjournalist Christian Vogel ist 34 Jahre alt, als er 2015 seinen Job und seine Wohnung kündigt, um sich einen lange gehegten Traum zu erfüllen: Er will die Welt auf seinem Motorrad umrunden. Obwohl der Abschied von der Familie und insbesondere seiner neuen Freundin nicht leicht fällt, bricht er auf ins Ungewisse, wobei sein selbstgewähltes Abenteuer ihn in 22 Länder wie die USA und Kanada, aber auch nach China, Russland, Pakistan, Indien und in den Iran führt. Sich immer neuen Herausforderungen stellend reist er durch Wälder und Wüsten und rastet an Stränden und im Gebirge, wobei er sein eigenes Roadmovie mit der Kamera festhält und mit Graphic-Novel-Elementen anreichert.

 

Christopher Robin

Am 04.09.2018 um 20:15 Uhr
Christopher Robin

Genre: Komödie/Abenteuerfilm - USA 2018
Laufzeit: 104 min. - FSK: noch unbekannt


Christopher Robin (Ewan McGregor) ist nicht länger der kleine Junge aus den Geschichten über den Bären Winnie Puuh. Er ist seit seiner aufregenden Kindheit nämlich längst erwachsen geworden, hat Evelyn (Hayley Atwell) geheiratet und eine kleine Tochter, Madaline (Bronte Carmichael), bekommen. Leider ist mit seinem Älterwerden auch seine besondere Gabe der Vorstellungskraft verloren gegangen.Während Christopher Robin unter seinem Boss Giles (Mark Gatiss) ein recht eintöniges Dasein fristet, wollen die Fantasiefiguren seiner Kindheit es sich jedoch nicht bieten lassen, vergessen zu werden. Also treten Winnie Puuh (im Original gesprochen von Jim Cummings), Ferkel (Nick Mohammed), I-Ah (Brad Garrett), Känga (Kristen Anderson-Lopez) und Co. einmal mehr auf den Plan, um ihrem alten Freund zu helfen, die Schönheit des Lebens neu zu entdecken.

 

Kindeswohl

Am 11.09.2018 um 20:15 Uhr
Kindeswohl

Genre: Drama - Großbritannien 2017
Laufzeit: 105 min. - FSK: ab 12 Jahren


In ihrem Beruf geht die angesehene Familienrichterin Fiona Maye (Emma Thompson) komplett auf. Gerade ethisch komplexe Fälle sind ihr Spezialgebiet, in das sie viel Zeit investiert. Darunter leidet allerdings zunehmend die Ehe mit ihrem Mann Jack (Stanley Tucci), einem amerikanischen Professor. Doch nicht nur das: Der aktuelle Fall vor Gericht fordert Fiona mehr ab als je zuvor. Eine Bluttransfusion könnte das Leben des krebskranken Jugendlichen Adam (Fionn Whitehead) retten, aber dieser verweigert jegliche Eingriffe aus religiösen Gründen. Rechtlich gesehen könnte sie den intelligenten jungen Mann dazu zwingen, die Operation durchführen zu lassen, da dieser noch minderjährig ist. Aber kann sie wirklich so eigenmächtig in das Leben eines selbstständigen Menschens eingreifen?Hintergrund & Infos zu KindeswohlDer britische Autor Ian McEwan ist für das Drehbuch verantwortlich und adaptiert damit seinen eigenen Roman The Children Act, der 2014 auf dem deutschen Markt unter dem Titel Kindeswohl erschien. (AMP)

 

BlacKkKlansman

Am 18.09.2018 um 20:15 Uhr
BlacKkKlansman

Genre: Komödie/Drama - USA 2018
Laufzeit: 128 min. - FSK: ab 12 Jahren


Ron Stallworth (John David Washington) arbeitet im Jahr 1978 als Polizist in Colorado Springs im US-Bundesstaat Colorado. Als der Ku Klux Klan (KKK) dort immer stärker wird und die Stadt zu übernehmen droht, beschließt der Cop, die rassistische Vereinigung trotz des Gegenwindes in den eigenen Reihen zum Ziel einer Undercover-Untersuchung zu machen und diese zu infiltrieren. Es gelingt ihm, eine Mitgliedschaft zu erlangen, ohne dabei in persönlichen Kontakt mit den Klanmitgliedern treten zu müssen, und bald steigt er in der Hierarchie so weit auf, dass er sich sogar um die Stelle bewirbt, die lokale Niederlassung in Colorado Springs zu leiten. Die Ironie an der Sache ist: Ron Stallworth ist Schwarzer.Hintergrund & Infos zu BlacKkKlansman Der Film BlacKkKlansman basiert auf dem Buch Black Klansman: Race, Hate, and the Undercover Investigation of a Lifetime, das 2014 von dem echten Ron Stallworth veröffentlicht wurde, der 1978 als Polizist tatsächlich eine Undercover-Ermittlung gegen den Ku Klux Klan in die Wege leitete und dafür zu einem Mitglied wurde. Möglich war die Verschleierung seiner Hautfarbe, indem er sich bei Treffen mit anderen Mitgliedern des Klans durch weiße Polizeikollegen vertreten ließ.Als Hauptdarsteller von BlacKkKlansman besetzte Spike Lee John David Washington, den Sohn von Denzel Washington, mit dem der Regisseur zuvor die Filme Mo' Better Blues (1990), Malcolm X (1992), Spike Lees Spiel des Lebens (1998) und Inside Man (2006) gedreht hatte.BlacKkKlansman wurde im Oktober 2017 in Ossining, New York gefilmt und feierte seine Weltpremiere im April 2018 auf dem Filmfestival von Cannes, wo der Film im Wettbewerb ins Rennen um die Goldene Palme ging. (ES)

 

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Am 25.09.2018 um 20:15 Uhr (mit Filmgespräch)
Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Genre: Komödie/Abenteuerfilm - Deutschland 2018
Laufzeit: 116 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Schorsch ist Gärtner, hat es aber aktuell nicht leicht. Er hat Schulden und das Finanzamt will sein Eigentum pfänden; die Familie nervt und überhaupt: Alles ist irgendwie sinnlos. Freude macht ihm nur sein altes, klappriges Flugzeug, mit dem er sich ab und zu in die Lüfte erhebt. Als die Pfändung naht, tut er genau das. Er setzt sich in seinen Liebling und fliegt allen Problemen davon. Bei seinem Abenteuer kann er endlich wieder loslassen und entdeckt Dinge, die er längst verloren glaubte. Hintergrund & Infos zu Grüner wird?s nicht, sagte der Gärtner und flog davonAls Regisseur bei der Tragikomödie fungiert Florian Gallenberger. Er adaptiert einen Roman von Jockel Tschiersch, der 2015 unter dem Titel Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon im Goldman-Verlag erschien. An dem Drehbuch arbeitet Gernot Gricksch. Produziert wird der Film von Majestic Filmproduktion. (IW)

 

Wir sind Champions

Am 02.10.2018 um 20:15 Uhr
Wir sind Champions

Genre: Komödie - Spanien 2018
Laufzeit: 124 min. - FSK: ohne Altersbeschränkung


Campeones, also echte Champions, bildet Marco aus. Leider ist er jedoch nur der zweite Trainer einer spanischen Basketballmannschaft der ersten Liga, was heißt, dass aller Ruhm und alle Aufmerksamkeit grundsätzlich dem Cheftrainer zufällt. Als eines Tages seine Arbeitsprobleme und die Spannungen in seiner privaten Beziehungen zu groß werden, entlädt sich seine Wut auf folgenreiche Weise und führt zu einem Verkehrsunfall.Die kleine Katastrophe befördert ihn endgültig ins Abseits und stattet ihn zudem auch noch mit einer neuen Aufgabe aus: Er soll jetzt ein Basketballteam trainieren, das sich aus Menschen mit geistiger Behinderung zusammensetzt. Doch nachdem er sich diesem neuen Job anfangs nur widerwillig fügt, lernt er schnell die Aufrichtigkeit seiner neuen Mannschaft zu schätzen, die ihm ganz ohne Vorurteile gegenübertritt. (ES)

 

Werk ohne Autor

Am 09.10.2018 um 20:15 Uhr (mit Filmgespräch)
Werk ohne Autor

Genre: Drama/Thriller - Deutschland 2018
Laufzeit: 188 min. - FSK: ab 12 Jahren


Der Künstler Kurt Barnert (Tom Schilling) ist der DDR entkommen und lebt nun in der BRD. Hier will er sich endlich ohne Einschränkungen seinen Bildern widmen. Doch er ist ruhelos, denn obwohl er nun in Westdeutschland lebt, lassen ihn die Erinnerungen an seine Kindheit während der Nazi-Zeit und an seine Jugend unter dem SED-Regime nicht los. Erst als Kurt der Studentin Elisabeth (Paula Beer) begegnet und sich in sie verliebt, beginnt er die in seiner Vergangenheit verankerten Traumata für seine Kunst zu nutzen und Werke zu erschaffen, die sein eigenes Leben und das gesamte Schicksal seiner Generation künstlerisch einfangen könnten. Doch das Verhältnis mit Professor Seeband (Sebastian Koch), seinem angehenden Schwiegervater, ist angespannt und früher oder später kommt jedes Geheimnis ans Licht.

 

 

Kommende Events

Am Sonntag, den 07.10.18 ab 14:30
Kindertheater
"Die Bremer Stadtmusikanten"

Am Sonntag, den 28.10.18 um 11:00
"Trashed" in einer
BUND Kinomatinee

Filmvorschau